Blog


2018

Offener Brief an die CDU und Die Grünen in Hürth
politik Leserbrief BPL-217

Nach dem am 30.08.2018 mit der Erschließung des BPL 217 in Hürth begonnen wurde, war die komplette Vernichtung des Kinderspielplatzes Pastor-Giesen-Straße einer der ersten Maßnahmen. Dies, obwohl in den Anhörungen zum BPL versichert wurde, dass im BPL 217 Ersatz für den Kinderspielplatz bereitgestellt würde. Nun ist der Kinderspielplatz erst einmal weg, ohne das der Ersatz da ist. ...

Krise der Parteiendemokratie
Kölner Stadt Anzeiger Leserbrief 2018 Politik Korruption

Leserbrief zu “Hohes Gehalt für Börschel”, Kölner Stadt Anzeiger: 21./22. 04.2018, Seite 25 Adenauer hat recht, wenn er von einem „Coup wie in der Unterwelt“ spricht. In der Tat gleichen die etablierten Parteien zunehmend eher kriminellen Vereinigungen, denn einer am Gemeinwohl orientierte Vereinigungen. Statt sich um das Gemeinwohl zu kümmern, ersinnen sie immer neue Möglichkeiten sich und ihre Klientel zu bereichern. ...

Intelligente Lösungen werden gebraucht, keine neuen Gewerbegebiete
Kölner Stadt Anzeiger Leserbrief 2018 Politik Umwelt

Leserbrief zu “Jetzt ziehen alle an einem Strang”, Kölner Stadt Anzeiger vom 21.04.2018, Seite 35 Herr Geyer spricht von einem jährlichen Bedarf von 40 Hektar. Wann soll dies enden? Wenn das ganze Land zubetoniert ist? Industrie und Politiker tun so, als seien Natur- und Landwirtschaftlicher Fläche in unbegrenztem Umfang verfügbar. ...

Kostenloser Nahverkehr wird teuer - Mut zu Versuch und Irrtum.
ÖPNV Politik

Der Kölner Stadt Anzeiger vom 15.02.2018 schreibt in seiner Print Ausgabe Kostenloser Nahverkehr wird teuerer und in der Online Ausgabe Viele Hindernisse Kostenloser Nahverkehr würde Passagierzahl in Köln verzehnfachen – Quelle: https://www.ksta.de/29704516 ©2018 und Da die Bahnen und Busse der KVB schon jetzt während des Berufsverkehrs kaum noch zusätzliche Fahrgäste aufnehmen können, würde eine kostenlose Nutzung nicht dazu führen, Kölner zum Umstieg vom Auto zu bewegen. ...

DGB Pressemitteilung zur Koalitionsvereinbarung
DGB Politik Schwarze Null

DGB gegen Festhalten an der schwarzen Null … Auf pures Unverständnis stoße auch das Festhalten an der Schwarzen Null. „Wir werden nicht zusehen, dass die angekündigten Investitionen geschoben oder nicht umgesetzt werden“, sagte Hoffmann. (Quelle: http://www.dgb.de/presse/++co++3b5c8fd4-0bff-11e8-8dd6-52540088cada) Staatsschulden Ungerecht gegenüber späteren Generationen Staatsschulden verschieben die Rückzahlung auf spätere Generationen. ...

2017

Wieviel ist ein Leben Wert?
Rechtsstaat Justiz Strafrecht Kölner Stadt Anzeiger

Leserbrief zu “Kölner Prozess Autobahnraser muss für mehr als zwei Jahre ins Gefängnis, Quelle: https://www.ksta.de/29335542”, Kölner Stadtanzeiger vom 2017-12-22 2 Jahre und 3 Monate, und 3 Jahre Führerscheinsperre 2 Jahre und 3 Monate sagt ein Schöffengericht. Und 3 Jahre Führerscheinsperre. Volltrunken mit 2,2 Promille Der Fahrer war volltrunken mit mindestens 2,2 Promille. ...

Strato
Web

Ich nutze seit Jahren Strato mit dem Power Web. Ungeachtet aller Kritik zu Strato im Netz funktioniert mein Paket gut und der Service ist auch gut. Shell Mein Paket nutzt als Shell: /bin/tcsh. VI Der Aufruf: vi führt zur Fehlermeldung xterm-256color: Unknown terminal type. Der vim funktioniert. SSH Mit dem Paket Power Web steht u. ...

Getrudenhof - Wurden Bürger und Aussichtsbehörde getäuscht?
Hürth Politik BPL Gertrudenhof 2017 2019

Standpunkt zu: “Planung in Hürth Neues Konzept soll Verkehrs-Chaos am Gertrudenhof vermeiden”, Kölner Stadtanzeiger, 21.12.2017 In dem oben genannten Artikel wird zutreffen von Verkehrsproblemen rund um den Gertrudenhof geschrieben. Im Rahmen der öffentlichen Anhörung habe ich zu dem Thema Parken folgendes geschrieben: Schon heute ist die Parksituation rund um den Gertrudenhof katastrophal, insbesondere an schönen Wochenenden und Ferientagen. ...

change.org
change.org politik

Was ist change.org? Change.org ist die weltweit größte Kampagnenplattform. Wir ermöglichen Menschen, die Welt im positiven Sinne zu verändern. Derzeit nutzen 4,5 Millionen Menschen in Deutschland die Plattform und verändern so Kampagne für Kampagne ihr Umfeld - lokal, national und global. Wir sind ein unabhängiger Verein - Change.org e. ...

abgeordnetenwatch.de
Politik abgeordnetenwatch.de

abgeordnetenwatch deckt unlautere Machenschaften von Abgeordneten und Wirtschaft auf. Dies sind insbesondere Nebeneinkünften der Abgeordneten, Lobbyismus und Parteispenden. Wahlgleichheit Die Wahlgleichheit erwächst aus dem allgemeinen Menschenrecht des Gleichheitsgrundsatzes. Danach ist z.B. eine Gewichtung der Stimmen nicht zulässig. Auch mehrfach abzustimmen, ist mit der Wahlgleichheit unvereinbar (One man, one vote). Jeder Wahlberechtigter soll den gleichen Einfluss auf die Wahl und damit letztendlich auf die Politik haben. ...


Seite 1 von 4 Seiten