75 Jahre CDU: Vom Aufbau bis zur Spaltung

Infografik: Die CDU in Zahlen | Statista Statista Infografik: Die CDU in Zahlen.

Mit rund 400.000 Mitgliedern ist die CDU immer noch eine große Partei. Dennoch hat sich die Mitgliederzahl in 30 Jahren fast halbiert.

Mit 26,3% Frauen in der CDU ist der Frauenanteil niedrig. Im Bundestag ist der Frauenanteil der CDU/CSU Fraktion mit 19,9% noch niedriger. Und dies, obwohl mit Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer Frauen seit 20 Jahren die Bundesvorsitzende der CDU stellen. Warum schafften die weiblichen Bundesvorsitzende keinen höheren Frauenanteil?

Über 50% der CDU Mitglieder sind älter als 60 Jahre. Damit ist die CDU keine Volkspartei, sondern eine Rentnerpartei. Dies erklärt vielleicht auch die familien- und kinderfeindliche Politik in der Corona Pandemie. Und von christlich keine Spur.

Die Kanzler der CDU

Konrad Adenauer

Mit Konrad Adenauer begann der Aufbau nach dem verlorenen Krieg und die Blühte der CDU.

Ludwig Erhard

Ludwig Erhard steht wie kein anderer für das Wirtschaftswunder, obwohl er letztendlich über wirtschaftliche Probleme stürzte.

Kurt Georg Kiesinger

Mit Kurt Georg Kiesinger ist der erste Niedergang der CDU verbunden, die letztendlich mit dem Verlust der Macht endete.

Helmut Kohl

Helmut Kohl versprach die “geistig-moralische Wende”, die aber u.a. mit der CDU-Spendenaffäre anders kam als gedacht.

Seine Kanzlerschaft begann mit der verfassungsrechtlich umstrittenen Vertrauensfrage. Kohl ergriff das Glück der Wiedervereinigung.

Mit dem Vertrag von Maastricht unterzeichnete Kohl einen Versailler Vertrag 2.0 . Die französische Zeitung “Le Figaro” soll geschrieben haben “Maastricht, das ist der Versailler Vertrag ohne Krieg.” Der EURO und der Vertrag von Maastricht sollte Europa einigen, tatsächlich hat er den Grund für die heutigen Streitigkeiten in der EU gelegt. Der EURO und die Politik der EZB führen zu einer nie gekannten Enteignung der Sparer und hat ganze Wirtschaftszweige zerstört.

Dem Osten versprach Kohl „blühenden Landschaften“, aber es begann der wirtschaftliche Niedergang. 1988 wurde Kohl u.a. wegen der Rekordarbeitslosigkeit abgewählt.

Kohl waren seine kriminellen Spender wichtiger als das deutsche Volk; er hat die Namen der Spender nie genannt.

In diese Zeit fallen auch die massenhafte Privatisierung kommunaler Unternehmen. Damit wurde für Politiker die schöne Möglichkeit geschaffen, gut dotierte Manager Posten zu ergattern. Als ein negativ Beispiel sei an die Stadtwerke-Affäre erinnert. Und damit wurde das Tor für Korruption weit geöffnet.

Angela Merkel

Angela Merkel steht für eine Politik ohne klare Ziele, Hin und Her, Krisen, Verfassungsbruch und einer nie dar gewesenen Spaltung der Gesellschaft und der CDU.

Atomkraft - Endlager immer ungelöst

Bei der Atomkraft hat Angela Merkel zunächst die Laufzeitverlängerung durchgesetzt, um dann nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima den Atomausstieg zu beschließen. Vermutlich nur, um eine Koalition mit den Grünen zu ermöglichen. Eine Lösung für die Endlagerung des Atommülls ist nicht in Sicht. Die Genehmigung für das Zwischenlager Ahaus wurde bis bis 2057 genehmigt.

Das Problem Atommüll wird zukünftigen Generationen überlassen. Das ist dann Generationengerechtigkeit à la CDU.

Finanzkrise - letztlich ungelöst

In der Finanzkrise, die letztendlich immer noch ungelöst ist, hat Angela Merkel mit dem Ermächtigungsgesetzt versucht das Parlament zu entmachten. Dies ist ihr zunächst auch gelungen, da sich das Parlament auf ihr Betreiben selbst entmachtet hat. Erst das Verfassungsgericht hat diesem Versuch ein Ende gesetzt.

Nähe zur Wirtschaft - naiv

Angela Merkel hat immer eine große Nähe zur Wirtschaft gesucht und sich beispielsweise in der Finanzkrise von dem damaligen Deutsche Bank Chef Josef Ackermann beraten lassen, obwohl diese naturgemäß als Deutsche Bank Chef und Schweizer kaum neutral war. Das kann man nur naiv bezeichnen.

Flüchtlingskrise - Verteilung ungelöst

In der Flüchtlingskrise, die ebenfalls ungelöst ist, hat Angel Merkle erst gar nicht das Parlament gefragt, sondern selbstherrlich die Grenzen öffnen lassen. Damit hat Angela Merkel Verfassungsbruch begangen. An den Folgen dieser Politik leidet Deutschland und Europa immer noch und sind seit dem tief gespalten.

Berühmt berüchtigt ist ihr Satz Wir schaffen das! und anschließend läßt sie das Volk mit den Problemen alleine.

EURO - Permanente Rechtsbrüche der Vertragspartner

In der Europapolitik setzt sie die unverantwortliche Euro Politik Helmut Kohl fort. Die Euro Verträge wurde öfters gebrochen als eingehalten. Angela Merkel redet oft Rechtsstaatlichkeit als gemeinsamer Wert in der EU, tut aber nichts um die Vertragsbrüche zu verhindern und die Rechtsstaatlichkeit in der EU zu gewährleisten.

Rechtsbrecher bekommen weiterhin Zuschüsse.

Märchen vom reichen Land

Obwohl die EU Kommission 2017 vor einer Verarmung Deutschlands gewarnt hat, hat Angela Merkel dies unter anderem mit falschen Erklärungen von Rentenansprüchen vom Tisch gewischt. Und sie verbreitet weiterhin das Märchen vom reichen Land 1, obwohl sie es besser wissen muss.

Corona - Vorgeführt und entmachtet, Familien und Kinder ignoriert

In der Corona Pandemie hat Angela Merkel zunächst gezögert und wertvolle Zeit verloren. Von Söder wurde sie dann zu einem Lockdown gedrängt. Die Bundesrepublik Deutschland zerfiel in Kleinstaaterei. In der Lockerung wurde Angela Merkel von den Ministerpräsidenten der Länder vorgeführt und letztendlich entmachtet. Die Einheit des Landes konnte Sie nicht gewährleisten. Bundesliga ist wichtiger als Kindergarten und Schule für Kinder.
Das Recht auf Bildung wird ignoriert.
Mit den deutschen und den geplanten Europäischen Schulden verlagert Angela Merkel die Last auf zukünftige Generationen. Das ist unredlich.

Keine Vorsorge gegen eine Pandemie

2013 hat die Bundesregierung in dem Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012 unter Punkt 2.3 Risikoanalyse „Pandemie durch Virus Modi-SARS“ das Parlament über das Risiko einer Pandemie informiert. Die Bundesregierung und das Parlament wußten über das Risiko einer Pandemie Bescheid und hätten Vorbereitungen für eine Pandemie treffen können und müssen. Dies ist aber nicht geschehen. Deswegen waren zu Beginn der Corona Pandemie u.a. nicht genügend Masken vorhanden. Vorausschauende Politik ist dies nicht.

Keine proaktive Lösungen

Es ist typisch für die Politik Angela Merkels nicht proaktiv Probleme anzugehen, sondern sehenden Auges von einer Krise in die nächste Krise zu stolpern. Die Krisen werden dann mit Unsummen bekämpft, oft ohne das eigentliche Problem zu lösen. Und sich dann nach Milliardengeschenken für die vermeintliche Rettung feiern zu lassen. Negativbeispiel ist die Finanzkrise und die so genannte Euro-Rettung. Trotz Unsummen sind die Südstaaten weiterhin überschuldet und es drohen in Krisen der Staatsbankrott. Und dies, obwohl zum Beispiel im Fall von Italien die Italiener reicher als die Deutschen sind. Der Euro spaltet Europa, statt es zu einigen.

Über Probleme wie Wohnungsnot, explodierende Mieten, explodierende Immobilienpreise wird nur geredet - Lösungen sind nicht in Sicht. Allein diese Themen bergen gesellschaftlichen Sprengstoff. Angela Merkel scheint zu keiner Lösung fähig oder willig.

Selbst in ihrem ureigenem Gebiet des Umweltschutzes hat die Kanzlerin Merkel weniger umgesetzt als die Umweltministerin Merkel gefordert hat. Unfassbares Versagen.

Fazit: Aufgebaut, verwaltet und abgewirtschaftet

Aufgebaut, verwaltet und abgewirtschaftet, eine vernichtende Bilanz.

Wer es nicht glauben will: Bitte einmal auf der Liste der Länder nach Vermögen pro Kopf nachsehen, wo andere Länder stehen und sich fragen, warum Deutschland in dieser und in vielen anderen Ländervergleichen hinter Frankreich, Österreich, Belgien und Italien steht.

Deutschland ist nur Mittelmaß.

Siehe auch: Deutschland im Vergleich .


  1. Liste der Länder nach Vermögen pro Kopf : hier sieht man, das beispielsweise Bürger Frankreichs oder Italien reicher sind als Deutsche. Nimmt man das Median Vermögen sind die Deutschen noch ärmer, und die Vermögensverteilung ist noch ungerechter als in vielen anderen Ländern. Auch das eine Folge der schlechten CDU Politik. ↩︎

CDU Politik 1945 2020