Corona: Kleinstaaterei bei den Gebühren
Infografik: So teuer ist Bus- und Bahnfahren ohne Maske | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Das Tragen einer Maske soll vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen und wird von allen Gesundheitsexperten empfohlen. In Japan ist das Tragen von Masken schon lange erprobt.

Leider halten sich immer mehr Menschen nicht an die Maskenpflicht und gefährden so die Gesundheit der Gesellschaft.

Darum haben sich die Ministerpräsidenten bei ihrer Beratung mit der Kanzlerin mit Ausnahme von Sachsen Anhalt auf ein Mindestbußgeld geeinigt. Auf ein einheitliches Bussgeld konnten sich die Ministerpräsidenten nicht einigen.

Statt gemeinsam Verantwortung für Deutschland zu übernehmen verhalten sie die Ministerpräsidenten wie in der Zeit der Kleinstaaterei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Diese Kleinstaaterei ist in einer Corona Pandemie gefährlich .

Unterschiedliche Regeln und das Hin- und Her bei Regeln verunsichert die Bevölkerung und läßt Zweifel an der Notwendigkeit der Massnahmen aufkommen. Die Pandemie und ihre Folgen lassen sich aber nur bei konsequenten Handeln und Einhalten der Hygieneregeln beherrschen, wie man leicht an anderen Ländern erkennen kann.

Die Ministerpräsidenten gefährden mit ihren Machspielchen und individuellen Alleingängen die Gesundheit ganz Deutschlands.

Und wenn sich schon die deutschen Ministerpräsidenten bei einer so banalen Frage wie der Höhe eines Bußgeldes nicht einigen können, wer glaubt dann noch an sinnvolle Einigungen in ganz Europa?

Corona Politik 2020