Meine Erfahrung mit dem HUK Telematik Tarif.

Heute berichte ich über meine Erfahrung mit dem HUK Telematik Tarif .

Was ist der HUK Telematik Tarif?

Ich hatte den Tarif weniger zum Sparen gedacht, sondern als Hilfe für meine Kinder, die gerade den Führerschein machen. Ich habe mir den HUK Telematix Tarif vorheriges Jahr geholt. Damit bekommt man sofort einen Rabatt von 10%. Meine Frau und ich sind brav gefahren = 17% Folge-Bonus. Das ist gut!

Bewertungskriterien

Die Bewertungskriterien sind leider undurchsichtig und es ist unklar, was von einem erwartet wird:

a) Bremsen

Schon bei meiner ersten Fahrt in die Eifel gab es ein Ereignis Bremsen, da hatte ich auf der Landstraße vor einer von Grün auf Geld wechselnden Ampel gebremst. Man hätte vielleicht auch noch drüber fahren können, aber mir ist das immer zu gefährlich. Dies ist in der Folge öfters passiert. Ebenso gibt es ein Ereignis Bremsen, wenn ich wegen eines Fehlers eines anderen Verkehrsteilnehmer bremsen muss. Ist doch gut, wenn ich bremse - oder?

Die HUK Mein Auto App gibt leider keinen konkreten Hinweis, was man falsch macht und was man besser machen könnte.

Vermutung: Man bremst am besten gar nicht.

Meines Erachtens bewertet und erzieht die HUK Mein Auto App da falsch. Nichtbremsen wird belohnt. Dabei ist im Zweifel Bremsen richtig. Oft ist eine erste harte Bremsung sinnvoll, loslassen kann man immer noch, wenn sicher ist, es besteht doch keine Gefahr. Ich bremse immer noch vor von Grün auf Geld wechselnden Ampeln, auch wenn es Prozente kostet.

Ein besseres Kriterium wäre: Starkes Bremsen und starkes Gas geben im schnellen Wechsel.

Dies ist mein zweitbester Wert.

b) Lenken

Keine Ahnung, was und wie da bewertet wird.

Ich fahre seit über 40 Jahren Auto und bin immer auf der Straße geblieben. Für die Straßenführung und die Qualität der Straßen im Rhein-Erft-Kreis und Köln kann ich nichts.

Vermutung: Ganz langsame Kurvenfahrt wird belohnt.

Dann ist man aber ein Verkehrshindernis. Die HUK Mein Auto App gibt leider keinen Hinweis, was man falsch macht und was man besser machen könnte.

Mein zweitschlechtester Wert!?

c) Beschleunigung

Das ist mein mit Abstand schlechtester Wert! Keine Ahnung warum. Ich fahre ein Familienauto mit 75 PS. Das Auto hat keine Beschleunigung.

Laut der (https://www.autozeitung.de/ps-durchschnitt-neuwagen-193522.html) betrug 2019 der Mittelwert der neu zugelassen Fahrzeuge in Deutschland Mittelwert von 153,4 PS. Wie sähe mein Wert wohl aus, wenn mein Auto 153 PS hätte? Ich fahre immer nach Schaltanzeige und schalte früh hoch um Sprit zu fahren. Damit schwimme ich im Stadtverkehr so mit. An der Ampel in der zweiten Spur überholen mich jedoch meist alle.

Vielleicht beschleunige ich zu langsam? Warum das mein schlechtester Wert ist, keine Ahnung. Die HUK Mein Auto App sagt nur schlecht, nie warum und auch nicht was man anders machen muss, um besser zu werden. So kann niemand lernen.

d) Tempo

Mein bester Wert.

Vielleicht auch, weil der Bewertungsmaßstab wohl der einzig nachvollziehbare ist. Ist man unter der Höchstgeschwindigkeit ist es super, drüber ganz schlecht.

Warum ich da nicht 100% habe, weiß ich nicht. Das sagt die HUK Mein Auto App leider nicht. Bei meinem Navigationsgerät habe ich beobachtet, dass wenn ich am Ortsendeschild beschleunige, ich noch ein paar Mal vom Navigationsgerät gewarnt werde, die Geschwindigkeit zu überschreiten. Diese Wahrung ist falsch, da ich schon 100 km/h fahren darf. Manchmal stimmen die Geschwindigkeitsinformationen im Navigationsgerät einfach nicht und es ist mehr erlaubt als im Navi angezeigt (und umgekehrt). Möglicherweise hat das HUK Telematik System ähnliche Fehler.

Datenschutz

Ja, die HUK weis jetzt wo ich hinfahre. Das kann für Arzt, Rechtsanwalt, etc. ein Problem sein, ich weiß es nicht.

In der HUK Mein Auto App werden unter Alle Fahrten nur die der letzten 30 Tage angezeigt, und die ziemlich genau. Man sieht die Uhrzeit und den Ort. Und indirekt die Verweildauer! Ob die anderen Fahrten bei der HUK gespeichert sind oder nicht, weiß ich nicht.

Sind mehrere Personen als Fahrer registriert, sieht jeder in der HUK Mein Auto App nur seine Fahrten. Wer aber Fahrten zu XYZ verbergen will, darf seinem Partner sein Handy nicht geben. Da wären die Fahren wohl der ultimative Beweis.

Man muss die HUK Mein Auto App laut HUK immer anlassen, auch wenn man nicht Auto fährt. Das ist unverständlich und macht mir am meisten Bauchschmerzen, da man nicht weiß, was die HUK Mein Auto App in dieser Zeit aufzeichnet und an die HUK sendet.

Ob man den HUK Datenschutzhinweisen vertrauen kann, weiß ich nicht. Besser wäre eine Prüfung durch unabhängige Prüfer wie zum Beispiel dem Chaos Computer Club e. V. (CCC) .

Sonstiges

Bei mehreren registrierten Fahrern, die zusammen im Auto sitzen und beide ihr Mobil anhaben, treten merkwürdige Effekte auf. Teilweise wird der falsche als Fahrer registriert. Teilweise springt das System zwischen den Mobilgeräten hin und her, so dass Fahrten plötzlich aufhören oder im Nichts beginnen …

Hier hilft nur eine HUK Mein Auto App zeitweise abzuschalten. Besser wäre in der HUK Mein Auto App eine Warnung und die Bestimmung der Fahrers für diese Fahrt.

Wenn man zum Beispiel seine Kinder von der Schule abholt und auf dem Parkplatz mit abgeschaltetem Motor wartet und die Zeit mit dem Mobil nutzen will, glaubt die HUK Meine Auto App, man fahre noch und warnt einen!? Ob das negative Bewertet wird bleibt leider wie so vieles andere offen.

Fazit

Zum Lernen taugt die HUK Mein Auto App leider Nichts. Die HUK Mein Auto App sagt nicht, was man falsch macht und auch nicht, was man besser machen soll. Damit ist sie als Hilfe für Fahranfänger ungeeignet.

Dafür taugt sie zum Sparen. 10 bis 30 Prozent Rabatt bekommt man nicht überall.

Die Bewertungskriterien sind leider undurchsichtig und es ist unklar, was von einem erwartet wird. Hier sollte die HUK schnell nachbessern.

Auch beim Datenschutz sollte die HUK nachbessern und unabhängige Prüfer die Verarbeitung und Speicherung prüfen lassen. Auch sollte die HUK erklären, warum die Fahrten nicht lokal auf dem Mobil bewertet werden können und nur ein ortsunabhängiger Scoring Wert an die HUK übertragen wird.

Erfahrungen Versicherung